Sternwarte Bautzen

Beginn: 19.00 Uhr

 
     
21.03.2018  

„ E = m c² “

   
 

E = mc² ist die wohl berühmteste physikalische Gleichung der Welt. Fast jeder kennt sie, hat sie schon auf Postern, Cartoons, Kaffeetassen u.s.w. gelesen oder in Werbespots für verschiedenste Dinge gesehen. Was aber steckt eigentlich dahinter? Was verbirgt sich hinter den Begriffen Energie und Masse, was hat es mit der ebenfalls in der Gleichung vorkommenden Lichtgeschwindigkeit auf sich?
Die Konsequenzen der in dieser einfachen Gleichung zusammengefassten physikalischen Zusammenhänge lassen uns von nahezu unerschöpflichen Energiequellen durch Kernfusion träumen, sind aber auch in den Bombenabwürfen von Hiroshima und Nagasaki traurige Realität geworden.
Im Vortrag werden die Grundlagen und der Weg zur Entdeckung dieser Zusammenhänge dargestellt. Die Erklärung der Energiegewinnung in Sternen bis hin zu ihrem möglichen Ende als Schwarze Löcher als auch die Entwicklungsgeschichte unseres Universums lässt sich zu einem Teil aus dieser Gleichung ableiten.



Bei klarem Himmel sind im Anschluss auch Beobachtungen möglich.