Sternwarte Bautzen

Beginn: 19.00 Uhr

Astronomie in den Osterferien

 
21.04.17  


Der Frühlingshimmel und der Planet Jupiter

   

Im Planetarium soll ab 19 Uhr MESZ der aktuelle Sternhimmel erstrahlen.
Da am 26. März auf die Mitteleuropäische Sommerzeit umgestellt wurde, ist es im Freien noch hell, wenn der Vortrag im Planetarium beginnt.
Die Sonne geht am 21. April erst 20:08 Uhr MESZ am Standort Bautzen unter, die Dämmerung tritt gegen 20:44 Uhr ein, die Sonnenscheindauer beträgt schon reichlich 14 Stunden.
Nach dem Vortrag im Planetarium haben wir bei wolkenlosem Himmel die Chance, den Planeten Jupiter ab etwa 20:30 MESZ zu sehen. Etwas später entwickelt sich das Bild der Sterne am Abendhimmel.
Das Sternbild des Löwen steht im Süden und wird vom Bärenhüter und der Jungfrau begleitet. Die Wintersternbilder finden wir tief im Westen. Alles überstrahlt der Planet Jupiter im Sternbild der Jungfrau.
Der größte Planet in unserem Sonnensystem hat über 60 Monde und dreht sich trotz seiner Größe wahnsinnig schnell um sich selbst. Ein Jupitertag dauert nur ungefähr 10 Erdstunden. Schon Galilei hat seine 4 größten Monde beobachtet.


Diese Veranstaltungen sind besonders für Kinder geeignet.
Bei klarem Himmel sind im Anschluss auch Beobachtungen möglich.